Salzburgring: Eine Legende wird 50

Immer schon für die einzigartige Lage zwischen der Festspielstadt und dem Salzkammergut bekannt, ist die Kulisse für die Fahrer und Zuschauer in gleichen Maßen atemberaubend.
Umgeben von Hügeln als Naturtribünen, mit direktem Blick auf den Nockstein von der Start-Ziel-Gerade, rundum mit Wäldern, Wiesen und den 32 „natürlichen“ Rasenmähern (Schafe von einem benachbarten Bauern die die Steilhänge im Sommer abgrasen) umgeben, ist der Salzburgring eine historische Rennstrecke mit Bilderbuch Charakter.
 
Von den Anfängen mit dem kombiniertem Motorrad- und Autorennen zur Eröffnung im gleichen Jahr wie die Mondlandung, über die legendären Motorrad Weltmeisterschaftsläufe in den 70er und 80er Jahren bis zu den Weltmeisterschaftsläufen der Tourenwagen bis 2017. Am Salzburgring hat der Puls immer schon „ein bisschen“ schneller geschlagen. Auch das Electric Love Festival tut sein nötiges dazu, bringt es doch jährlich 180.000 jubelnde Musikliebhaber an den Ring.
Events vom Histo Cup (Mai und September), über das Gaisbergrennen oder die Porsche Sprint Challenge (Juni) bis zur ADAC Salzburgring Classic (August) locken natürlich die Besucher mit Benzin im Blut regelmäßig an den Ring.
 
Diese Leidenschaft für diverse Events wird sich so schnell auch nicht ändern, denn rechtzeitig zum Jubiläumsjahr 2019 wird am Salzburgring massiv in die Infrastruktur investiert um in Zukunft das Areal noch stärker als multifunktionales Veranstaltungsgelände zu nutzen. Schon heute stellen Fahrsicherheitstrainings, Entwicklungsfahrten, Händlertagungen, Autopräsentationen und diverse Clubveranstaltungen einen Großteil des Kalenders dar.
 
Mit dem Ziel, den Salzburgring für ein noch breiteres Publikum attraktiv zu machen, werden Schritt für Schritt Fahrradständer, ein Kinderspielplatz sowie ein Panoramaweg um den Salzburgring für Wanderer und Spaziergänger angelegt.
Um den Salzburgring für die Zukunft zu rüsten, wird gerade die gesamte Energieversorgung des Ringgeländes verzehnfacht. Durch diese massive Investition wird der Salzburgring dadurch die einzige europäische Rennstrecke mit einer derart leistungsfähigen Lade-Infrastruktur sein welche auch Rennveranstaltungen mit e-Fahrzeugen ermöglicht.
 
Es wird gefeiert! Am 3. und 4. August 2019 öffnet das gesamte Ringgelände im Rahmen eines Volksfestes für Jung und Alt.
Bei freiem Eintritt kann man den Salzburgring über zwei Tage hautnah erleben. Wie bei einem Tag der offenen Tür kann man alle Einrichtungen und den gesamten Fuhrpark der Strecke bestaunen, inklusive dem Neuzugang vom Herbst 2018, der Steyr TK83, die Schneefräse, die vor 35 Jahren ihre Karriere auf dem Großglockner begann.

 
Im Festzelt wird es am Samstag bis 2:00 Uhr früh stimmungsvoll: Bands spielen live, alles vom Alpenländischen vermischt mit Modernem zu Smash-Hits im Dialekt - danach folgt noch ein (Electric Love erprobter) DJ. Sonntag ist traditioneller: nach einem Vormittag mit Festakt sorgen verschiedene Trachtenmusikkapellen für Unterhaltung, während die Vereine der umliegenden Gemeinden für das leibliche Wohl sorgen werden.
 
Auch nach 50 Jahren ist das Ringgelände ja nach wie vor im Besitz des Landes Salzburg. „Es ist uns sehr wichtig, dass wir etwas zurückgeben. Für den Salzburgring ist es wesentlich ein angenehmes und verständnisvollen Miteinander mit den umliegenden Gemeinden und deren Anrainern zu haben. Und es freut uns wirklich, dass wir gemeinsam das 50-jährige Bestehen des Salzburgrings feiern dürfen. Die gesamten Einnahmen kommen ganz den Vereinen zu Gute.“, so Ernst Penninger, Geschäftsführer des IGMS.
 
Rund um das Zelt wird es spannend: Polizei, Feuerwehr und Rettung werden mit einer Leistungsschau und ihren verschiedensten Fahrzeugen und Ausrüstungen vor Ort sein. Das Bundesheer ist auch dabei. KTM bietet Stuntshows, während Führerscheinanwärter die Möglichkeit haben mit Fahrschulen aus dem Land Salzburg eine Runde am Ring zu drehen. Sennair darf natürlich auch nicht fehlen und wir verlosen Panoramaflüge durch das atemberaubende Salzkammergut und Salzburger Land. Adrenalin auf der Überholspur, auch in der Luft!
 
Für die ganz Kleinen gibt es ein Kinderprogramm inklusive Hüpfburg und auch oldtimeraffine Gäste kommen nicht zu kurz mit Autos, Traktoren und einem historischen Shuttle. Wir freuen uns zahlreiche Besucher in unserem Jubiläumsjahr am Salzburgring begrüßen zu können.
 
Mehr auf www.salzburgring.com

Flight calculator Contact
 
salzburg ring sennair helicopter
 
helicopter charter salzburg ring
zurück zur Übersicht
whatsapp Flug buchen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok